German
Omeras Hauptsitz | Lauter 2008 | 2000 m²
Omeras Hauptsitz | Lauter 2008 | 2000 m²

Das Unternehmen omeras

Erstklassige Emailtechnik aus Tradition

Emaillierte Produkte waren fester Bestandteil vieler Küchen auf der ganzen Welt. Doch dieser außergewöhnliche Werkstoff findet heute vor allem in anderen Bereichen Anwendung: als Innenverkleidung von Tunnels, als vorgehängte hinterlüftete Fassade für Gebäude aller Art, für industrielle Lagerlösungen oder für die Ausstattung von Reinsträumen – wie etwa in Operationssälen oder Produktionsstandorten für chemische Industrie oder Mikrotechnik.

Auf dieser Seite erfahren Sie mehr über das Unternehmen omeras und die Geschichte des Emails.

Ein innovatives Unternehmen an einem traditionsreichen Standort

Zwar gehört omeras im wahrsten Sinne des Wortes zu den Global Playern, wenn es um Konstruktion, Herstellung und Installation von Tunnelverkleidungen und Hausfassaden geht: Referenzen unserer Produkte finden Sie rund um den Globus – von Barcelona bis Hongkong und von Berlin bis Dubai.

Die omeras-Firmenzentrale befindet sich allerdings seit jeher im sächsischen Lauter-Bernsbach – in einer Region, in der seit über 160 Jahren Metall verarbeitet und mittels Emaillierung veredelt wird. Gemäß dem bekannten Ausspruch des englischen Autors der Renaissance Thomas Morus "Tradition ist nicht das Halten der Asche, sondern das Weitergeben der Flamme", tritt unser Unternehmen niemals auf der Stelle: Wir haben die stete Weiterentwicklung unserer Produkte vor Augen und begeistern unsere Auftraggeber immer wieder aufs Neue mit zukunftsträchtigen Innovationen.

Dies könnte Sie ebenfalls interessieren:

Für jedes Emailprodukt die richtige Marke

Omeras ist in vielen verschiedenen Produktionsfeldern tätig. Die unter einem Dach versammelten Marken dienen dem besseren Überblick für unsere Kunden. Von omeras bekommen Sie weit mehr als "nur" Fassadenverkleidungen und Fassadentafeln. Die Marken sind im Einzelnen:

  • omeras (Fassadenelemente, Beschilderungen etc.)
  • omerastore (Silos und weitere Lagerlösungen für Industrie und Landwirtschaft)
  • Schwerter-Email / Geithainer / kochstar (emailliertes Kochgeschirr, Gastro-Automaten und mehr für höchste Ansprüche).
  • Wann immer Sie sich für Produkte dieser Marken entscheiden, erhalten Sie die exzellente Qualität, für die omeras seit vielen Jahrzehnten steht.

    Kurzer Abriss zur Geschichte von Email

    Trotz seiner großen Bedeutung für Gegenwart und Zukunft reicht die Geschichte des Emails weit in die Vergangenheit zurück: Der älteste Fund einer Emailarbeit stammt aus Zypern und ist rund 3.500 Jahre alt. Wie auch bei den Ägyptern, den Kelten und den Menschen des Mittelalters hatte diese älteste Emaillierung eine vorrangig dekorative Funktion. Das Verfahren wurde vor allem in der Schmuckherstellung eingesetzt.

    Dass Email auch bestens dazu geeignet ist, stark beanspruchte (Alltags-)Gegenstände vor Abnutzung zu schützen, ist hingegen eine relativ späte Entdeckung des 19. Jahrhunderts. Seitdem schützte die vielseitige Schmelzbeschichtung vor allem Küchenutensilien. Seit vielen Jahren wird die sich stets weiterentwickelnde Emailtechnik aber auch für Fassadenverkleidungen, Lagertanks, wärmeübertragende Einheiten und Rohrleitungen verwendet. Für die Beliebtheit des Materials sprechen Eigenschaften wie die glatte Oberfläche, die Widerstandskraft gegen verschiedenste äußere Einflüsse, die einfache Reinigung und die langjährige Farbechtheit.