German
Englisch
Französisch
Italienisch
Spanisch
Russisch
17.05.2019

Studienmesse:Dual ERZ 2019

Die Studienmesse:Dual ERZ hat das Ziel Gymnasiasten und Abiturienten über das Duale Studium an der Berufsakademie Sachsen zu informieren und die Vielfalt der Praxispartner-Unternehmen im Erzgebirge aufzuzeigen. Unser Unternehmen ist langjähriger Praxispartner der BA Sachsen und bietet bei dieser Veranstaltung den Interessenten die Chance, unsere Ausbildungsangebote kennenzulernen und mit uns Kontakte zu knüpfen. Mehr Infos unter www.wfe-erzgebirge.de/StudienmesseDual

Wir sind aktuell Praxispartner der BA Glauchau in folgenden Studiengängen:

  • Mittelständische Wirtschaft
  • Industrielle Produktion - Produktionstechnik
  • Baubetriebsmanagement
  • Bauingenieurwesen - Hochbau
15.04.2019

Ausbildung bei omeras

Für Kurzentschlossene...
... wir bieten noch freie Ausbildungs- bzw. Studienplätze für 2019 an.
Für Vorausplaner...
... für 2020 können jetzt schon Bewerbungen für eine Ausbildung in den genannten Berufen abgegeben werden.

Aktuelle Infos für Interessierte gibt es hier und auf unserer Facebook-Seite.

26.09.2018

Tag der Industriekultur / 21.09.2018

Zum Tag der Industriekultur öffneten im Rahmen der 'Spätschicht' viele Unternehmen im Erzgebirge ihre Tore für die Öffentlichkeit und ließen einen Blick hinter die Kulissen zu.
Auch die omeras GmbH nahm an der Spätschicht teil. Wir waren erfreut über den hohen Zuspruch und die Vielzahl der Teilnehmer, die an Führungen durch unser Werk teilnehmen wollten.
Neugierig wurden die verschiedenen Fertigungsschritte für emaillierte Teile begutachtet, die Ohren gespitzt als erklärt wurde, wie die Emaillierung von statten geht und große Augen gemacht, als Email-Fritten, Schlicker und Co tatsächlich angefasst und untersucht werden durften.
Zum Abschluss einer jeden Führung durften die Besucher selbst ihre Geschicke an einer historischen Kantbank ausprobieren - Erfolgserlebnis garantiert!

24.05.2018

Datenschutzerklärung

Der Schutz Ihrer Daten ist uns sehr wichtig. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Vorschriften, insbesondere der EU-DSGVO.

Hier verwendete Begriffe sind in Art. 4 DSGVO erläutert. Die nachfolgende Datenschutzerklärung gilt für die Nutzung unserer Website www.omeras.de.

1. Name, Anschrift und Kontaktdaten des Verantwortlichen
Der für die Verarbeitung Verantwortliche ist:
omeras GmbH
Am Emaillierwerk 1
08315 Lauter-Bernsbach
Tel.: +49 (0) 3771 / 56 74 – 0
Fax: +49 (0) 3771 / 56 74 – 40
Mail: info@omeras.de

2. Umfang und Zweck der Datenerhebung und Verarbeitung
Bei Nutzung der Website 
Bei jedem Aufruf unserer Website werden automatisiert Informationen durch unsere Server erfasst und in Protokolldateien gespeichert. Die folgenden Daten werden dabei erhoben:
IP-Adresse des zugreifenden Rechners
Datum und Uhrzeit der Anfrage
Verwendeter Browser und Betriebssystem des anfordernden Rechners
URL und Name der angeforderten Datei
Website, von welcher die Anfrage erfolgt ist (Referrer URL)
Menge der abgerufenen Daten

Die Speicherung erfolgt temporär bis zur automatischen Löschung, welche i. d. R. nach 14 Tagen durchgeführt wird. Die Verarbeitung dieser Daten dient dem Zweck, die Nutzung unserer Internetseite zu ermöglichen (Verbindungsaufbau), der Gewährleistung einer einfachen Nutzung, der Systemsicherheit und -stabilität, der Optimierung unserer Website, sowie zu internen statistischen und administrativen Zwecken. Die Verarbeitung erfolgt auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f der DSGVO. Unser berechtigtes Interesse ergibt sich aus den vorgenannten Zwecken der Datenerhebung. Beim Besuch unserer Website setzen wir außerdem Cookies ein. Nähere Informationen dazu erhalten Sie im nachfolgenden Abschnitt.

Cookies
Wir setzen beim Besuch unserer Website Cookies ein. Dabei handelt es sich um kleine Dateien, welche Ihr Internet-Browser automatisch erstellt und auf Ihrem Rechner oder mobilen Endgerät abspeichert. In Cookies werden Informationen zur Nutzung unserer Website erfasst. Wir verwenden Session-Cookies, um zu erkennen, welche einzelnen Seiten unserer Website Sie bereits besucht haben. Session-Cookies werden beim Schließen Ihres Webbrowser automatisch gelöscht. Weiterhin setzen wir permanente Cookies zur Optimierung der Benutzerfreundlichkeit (z. B. Speichern Ihrer Einstellungen), Verbesserung unseres Internetauftritts und zur Erfassung statistischer Zwecke ein. Permanente Cookies werden nach einer jeweils definierten Zeit automatisch gelöscht. Bereits gespeicherte Cookies können auch jederzeit über Ihren Browser oder andere Software gelöscht werden. Die Verarbeitung erfolgt auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f der DSGVO. Viele Browser akzeptieren das Speichern von Cookies durch Ihre Grundeinstellungen. Die Browser können aber auch so konfiguriert werden, dass Cookies nur auf Nachfrage oder überhaupt nicht gespeichert werden. Durch das Deaktivieren der Cookies kann der Funktionsumfang unserer Website eingeschränkt werden.

Kontaktaufnahme
Die Kontaktaufnahme ist über die auf der Website angegebenen E-Mail-Adressen möglich. Die Verarbeitung erfolgt auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a der DSGVO, auf Basis Ihrer freiwilligen Einwilligung. Die übermittelten personenbezogenen Daten werden zum Zwecke der Bearbeitung oder Kontaktaufnahme gespeichert. Die gespeicherten Daten werden nach Erledigung/Bearbeitung automatisch gelöscht.

Zusendung von Bewerbungsunterlagen
Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten in einem laufenden Bewerbungsprozess nach Art. 6 Abs. 1 lit. b der DSGVO zur Durchführung des Bewerbungsverfahrens. Ihre Personenstamm- und Kontaktdaten verwenden wir für die Identifizierung und zur Kommunikation mit Ihnen. Ihre Bewerbungsdaten verwenden wir zur Bewerberauswahl. Die Speicherdauer nach Beendigung des Bewerbungsverfahrens beträgt 6 Monate. Danach werden die Daten gelöscht (elektronische Form), vernichtet (Papierform) oder zurückgegeben (Papierform).

3. Weitergabe an Dritte 
Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte findet nicht statt.

4. Rechte des Betroffenen
Zur Wahrnehmung Ihrer nachfolgenden Betroffenenrechte nutzen Sie bitte unsere unter Punkt 1 genannten Kontaktdaten.

Auskunftsrecht
Sie haben das Recht, Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. (Art. 15 DSGVO) 

Recht auf Berichtigung
Sie haben das Recht auf Berichtigung oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogener Daten. (Art. 16 DSGVO)

Recht auf Löschung
Sie haben das Recht, die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogener Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung nach Art. 17 Abs. 3 erforderlich ist.  (Art. 17 DSGVO)

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 Abs. 1 lit. a bis lit d zu verlangen. (Art. 18 DSGVO)

Recht auf Datenübertragbarkeit
Sie haben das Recht, Sie betreffende personenbezogene Daten maschinenlesbar zu erhalten, zu übermitteln, oder von uns übermitteln zu lassen. (Art. 20 DSGVO)

5. Widerspruchsrecht
Gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO und Art. 21 Abs. 2 DSGVO haben Sie das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen.

Weitere Angaben zum Widerspruchsrecht finden Sie unter Punkt 6 dieser Datenschutzerklärung.

Beschwerderecht
Sie haben das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht rechtskonform ist.

Widerrufsrecht bei Einwilligung
Sie haben das Recht, eine Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit zu widerrufen.

Widerspruchsrecht
Sie haben das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu Zwecken der Direktwerbung jederzeit zu widersprechen. Dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. (Art. 21 Abs. 2 DSGVO) Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder lit. f erfolgt, Widerspruch einzulegen. Dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. (Art. 21 Abs. 1 DSGVO) Sollten Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen wollen, erreichen Sie uns unter den bei Punkt 1 genannten Kontaktdaten.

Stand: Mai 2018

 

 

04.05.2018

erfolgreiche ISO-Zertifizierung

Zum wiederholten Male konnte sich die omeras GmbH erfolgreich für die Qualitätsmanagementnorm ISO 9001 zertifizieren lassen.

Die ISO 9001:2015 ist ein weltweit anerkannter Standard, der Anforderungen an ein wirksames Qualitätsmanagement in einem Unternehmen definiert.
Im Rahmen unseres internen Qualitätsmanagements werden alle Prozesse der omeras GmbH regelmäßig überprüft, eventuelle Schwachstellen identifiziert und durch kontinuierliche Verbesserungsprozesse behoben.
Wir sind bestrebt stets beste Qualität zu liefern - mit der wiederholten Zertifizierung gemäß ISO 9001 setzt die omeras GmbH intern sowie extern hier erneut Maßstäbe.

 

 

1 2 3 4 5 6 7 »